Hallo ihr lieben!

Schon wieder ist ein Monat vergangen, also gibt's wieder ein paar neue Bilder von mir zu sehen. Meine Erkältung ist wieder weg, allerdings durfte ich einmal nicht zum Babyschwimmen. Es ist mir auch schon zwei oder drei Mal gelungen, mich auf den Bauch zu drehen, aber dann geht es irgendwie nicht richtig vorwärts...daran muss ich noch arbeiten. Letzte Woche habe ich Mama mal ein wenig geärgert - da habe ich sie angekackt und angekotzt - ich glaube, das hat sie nicht gemocht - aber mir hat's Spaß gemacht. ;-)

Draußen ist es ganz schön kalt geworden... vor drei Tagen waren es minus 5 Grad. *bibber* Bloß gut, dass Mama und Papa unsere Wohnung heizen. In unserer Wohnung sind jetzt so seltsame Dinge aufgetaucht... ein Herrnhuter Stern hängt an der Decke, in zwei Fenstern stehen Schwibbögen, im Flur ist ein PorzellanSchneemannImitat aufgestellt worden, ein Adventskranz und noch ein HölzernerSchnitzarbeitKerzenhaltermitRehen steht in der Wohnstube und gelegentlich werden auch die Kerzen angezündet... hat wohl irgendwas mit diesem ominösen "Weihnachten" zu tun.

Zwischendurch durfte ich Papa drei Tage lang nicht sehen. :-( Mama und Tante Ivonne haben mich zu Oma Ursel und Opa Holger nach Görlitz entführt - und ich konnte nichts dagegen tun. Papa musste arbeiten... irgendwelches Jahresendgeschäft... und Zielerfüllungsquoten... seltsame Ratings mussten termingerecht aktuell sein... lauter so Zeug, was für Babys vollkommen langweilig ist. Wenigstens hat mir der Papa öfters mal abends und am Wochenende mein Fläschchen geben können.

Bei unserem Wochenendausflug zu Oma Ruth war der Papa ja noch mit - da habe ich meinen Onkel Jürgen kennen gelernt - der hat mir mein erstes Röckchen geschenkt. :-) Tante Ilona war auch da... und noch mehr von meiner Verwandschaft... waren ganz schön viele... wie soll ich mir nur die ganzen Namen merken? Und dann haben wir auch Kerstin, Matthias und die kleine Eva wiedergesehen. :-)

Die rote Rolle hat mir die Heike geschenkt - darauf kann ich gut üben, mein Köpfchen zu heben.
Aber manchmal ist es ziemlich anstrengend, dann meckere ich schon mal rum!
Hier bin ich bei meiner Tante Ilona auf dem Arm, als wir bei Oma Ruth's Geburtstag in Taucha zu Besuch waren.
Von Tante Ilona und Onkel Wolfgang habe ich dieses neue Kuscheltier geschenkt bekommen - Papa hat es "Doni" getauft - weil irgendeiner meinte, das wäre ein Dinosaurier.
Kerstin, Matze und Eva kamen dann auch noch nach Taucha zu Besuch - hier sieht man mich bei "Magdalena Breschka Kerstin F." auf dem Arm. ;-)
Dann wurden die Babys getauscht... erst von den Mamas...
... dann auch von den Papas.
Dann durften Eva und ich mit den diversen vorrätigen Spielzeugen im Wohnzimmer spielen.
Wieder zu hause, mache ich es mir auch gern mal auf Mamas Schoß bequem.
Hier hat Mama sich selbst und auch mich für ein Foto-Shooting fein gemacht.
Papa hat sich auch fein gemacht...wir wollten nämlich Fotos für die Omas und Opas und für die Weihnachtskarten machen... in dieser Szession hat's noch nicht geklappt...auf keinem Bild waren alle drei Personen scharf... oder ich habe gesabbert... oder einer hat weggeguckt... oder ich habe gezappelt... :o)
Hier ist Katinka zu Besuch... unser Sofa bietet für kleine Babys viel Platz zum spielen.
Aus dieser Tasse kann ich noch nicht trinken, aber ich muss doch mal schauen, was da so drin ist.
Flaschen sind sehr interessant für mich... meistens versuche ich, sie in den Mund zu bekommen...
... egal, wie groß die Flaschen sind...
Auch meine Finger stecke ich immer wieder in den Mund... ich glaube, da drin wächst irgend etwas... komisch... muss gleich nochmal dran fummeln...
Weil es draußen kalt ist, werde ich immer gut eingepackt, wenn es zur Ausfahrt geht. Ich kann dann nur noch winken...
...oder allen die Zunge rausstrecken, wenn der Schnuller raus ist. :-p
Was man mit Wohnaccessoires und Kleinkindern so alles anstellen kann... von dieser Lampe bei Heike kann ich mich erleuchten lassen...
... und dieses Windspiel bei meiner Großcousine Katrin läd förmlich dazu ein, daran zu ziehen... was ich natürlich auch getan habe, als man mich nah genug daran vorbei getragen hat. ;-)
Das mit dem heben des Kopfes klappt immer besser... und einmal habe ich es auch schon von allein geschafft, mich auf den Bauch zu drehen. :o)
Einen Tag vor Weihnachten habe ich mein erstes Kleid bekommen... passend in weihnachtlichem Design.
In der zweiten Fotoszession kamen dann doch noch brauchbare Bilder heraus... dieses hier wurde für die Weihnachtskarte verwendet.
Zum Abschluss noch ein Bild von unserem Adventskranz, pünktlich zum vierten Advent.

Ich wünsche Euch allen eine schöne Weihnachtszeit, einen fleißigen Weihnachtsmann und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. 

 

Euer Trümel.

Das soll es für heute schon wieder gewesen sein. Von Weihnachten und diesem anderen Fest... Silvester... erzähle ich Euch das nächste Mal. Weihnachten kommt Oma Ruth zu Besuch und zu Silvester erwarten wir auch Gäste. Ich muss mich hübsch machen! Und zusehen, dass die mir nicht alles wegfuttern! ;-)


Bis Bald!

Eure Louisa Marie!

hier geht's demnächst weiter

und hier geht's zu Papas Homepage...