Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es mal wieder ein paar Neuigkeiten von mir. Es ist schließlich schon wieder ein Monat vergangen und somit bin ich jetzt schon sieben Monate alt... ach wie die Zeit vergeht. ;-) In diesem Monat waren wir auch wieder an den Wochenenden unterwegs - besonders zu Ostern, da waren wir drei Tage bei Oma und Opa in Görlitz - oder hatten Besuch, z.B. war Tante Ivonne ein paar Tage da. Dann gab es noch den 10 Jahrestag vom Mama-Papa-Kennenlernen - den hat der Papa genutzt, um der Mama einen Heiratsantrag zu machen (so richtig mit Kerzen, klassischer Musik, Sushi, Rotwein und Ringen) - und stellt Euch vor, die Mama hat "ja" gesagt. :-) Hochzeit soll im September sein, mir wurde angedroht, ich soll ein "Blumenmädchen" werden - na mal sehen, wie diese Blumen schmecken. ;-)

Das mit dem Laufen wird wohl noch ein wenig dauern... aber ich übe schon: wenn mich jemand hochhebt renne ich schon ganz schnell in der Luft - und beim Windelwechseln auf dem Rücken liegend gegen Mamas oder Papas Bauch trampeln klappt auch schon gut. :o) Seit ein paar Tagen bewege ich mich mittels Seitwärtsdrehungen quer durch den Raum und mache auch die ersten Krabbelversuche, die jedoch noch mit Drehungen auf der Stelle enden, was jedoch für Richtungsvariationen der Seitwärtsrollen sorgt. ^^

Die ersten beiden Zähne sind jetzt schon gut zu sehen - und Mama habe ich damit auch schon kräftig in den Finger beißen können :-) - was steckt die auch ihren Finger in meinen Mund... Mein dritter Zahn ist gerade unterwegs, wodurch ich über Ostern etwas unleidlich war... aber die Bespaßung von Oma, Opa, Mama und Papa hat das alles wieder wettgemacht. Genug erzählt, jetzt kommen wieder neue Fotos:

Das ist mein neuer Wasserball - der ist sooo groß, da kann ich mich dahinter verstecken. Der macht Süaß, weil ich den trotz der Größe ganz einfach anheben und werfen kann.
Der Holzlöffel ist auch toll - erst kann man darauf herumbeißen und danach noch ein wenig Lärm auf dem großen Topf machen. :-)
Mama und ich machen Sport
Nach dem Sport gab's mein erstes Brötchen - das war lecker!
Draußen ist es immer noch kalt - wird Zeit, dass es Frühling wird, im Lammfellsack kann ich mich so schlecht bewegen.
Hier präsentiere ich schon etwas Frühlingsmode - eine Frühlingsjacke und meine neue Mütze - Papa meinte, ich sehe damit aus, wie ein Osterei - was meint ihr?
Die Modenschau geht weiter. :-) Das gelbe Teil mit den verrückten Tieren drauf finde ich auch schick.
Mmmmhmmm - ein leckerer Teller! :-)
Mit dem Felix kuschel' ich unheimlich gern - und manchmal beiße ich ihm in die Nase.
Mama hat 'nen neuen Hula-Hoop-Reifen - und ich darf damit spielen. :-)
Heute bin ich mit Paula (das ist das Nilschwein neben mir) im Partner-Look.
Wenn nix anderes da ist, beiße ich gern mal auf meiner Unterlippe 'rum - Mama meint, ich sehe dann aus wie eine alte Oma.
Diese Bälle hat mir Tante Ivonne geschenkt - es gab gleich 50 Stück auf einmal - das ist genau das Richtige für unsere PEKiP-Gruppe.
Und reinbeißen kann man in die Bälle auch... wie in alles andere auch... ;-)
...wie hier in meine erste Zahnbürste - irgendwie soll man die wohl anders benutzen - aber reinbeißen ist fürs Erste okay.
Heute hat Mama mal monochrome Fotos gemacht - da mach' ich doch gleich mal 'ne Schmoll-Lippe...
...und streck Euch mal die Zunge raus!
Hier ist Papa mal dran mit Sport.
Der Schneebesen macht mir auch viel Spaß - man kann zwar nicht so gut darauf beißen, aber auf dem Tisch klappert er gut.
Hier das Beweisfoto von meinen beiden ersten Zähnen.
Die neuen Bälle machen auch beim Baden viel Spaß.
und weil's so schön ist, gleich noch ein Bild davon.
Nach dem Baden gab's eine Sturmlockenfrisur.
Den Ticktackopa haben wir im Krankenhaus besucht, er hat mir eine Kuschelkatze geschenkt.
Der Ticktackopa hat mich in diesem Outfit "Moppel-Eskimo" genannt - ich weiß auch nicht, wieso... ;o)
Hier demonstriert der Opa die oben angesprochene Bespaßung zu Ostern.
Mir hat's gefallen - da strample ich doch gleich noch mal eine Runde.
Und dann fiel zu Ostern noch jede Menge Schnee
Oma und Opa haben mich trotzdem draußen durch die Gegend geschoben
Mama war natürlich auch mit draußen im Schnee - ich weiß nur nicht, was sie mit dem weißen Ball in der rechten Hand machen will. ;o)
Im Kinderbettchen habe ich dann mal die Oster-Position eingenommen.
Und hier noch ein Bild, wie ich gerade durch das Wohnzimmer rolle.
Ich hoffe, die Bilder haben Euch gefallen und ihr schaut auch nächsten Monat wieder rein - apropos Bilder: Mein  Grafik-Gästebuch hat diesen Monat nur sehr wenig neue Gemälde zu verzeichnen. :-( Och menno, ich seh' mir doch so gern Eure Gemälde an - und ihr malt so wenige... *großekrokodilstränenheul*

Liebe Grüße und bis bald! 

Eure Trümel

hier geht's mit dem nächsten Monat weiter

und hier geht's zu Papas Homepage...