Hallo liebe Besucher!

vor drei Tagen bin ich fünf Monate geworden. Daher gibt es mal wieder einen kleinen Bericht von mir. Im letzten Monat waren einige Feierlichkeiten: Weihnachten und Silvester haben wir zu Hause verbracht, Oma Ruth war Weihnachten zu Besuch und Silvester haben uns Eva, Kerstin und Matze besucht. Dann waren wir bei der großen zwei-mal-55.-Geburtstagsfeier von Onkel Wolfgang und Tante Ilona und dann noch zum Geburtstag von der Ticktackoma Anita. ;-) Besuch gab's auch wieder eine Menge - davon gibt's dann unten bei den Bildern einiges zu sehen. Dann waren wir auch noch auf einer Baby- und Hochzeitsmesse in Leipzig - aber die war enttäuschend, weil es dort nicht wirklich viel für Babys gab.

Letzte Woche hat mir Papa mein erstes Gästebuch eingerichtet - altersgerecht ist das natürlich ein Grafik-Gästebuch. Ihr könnt mir gern ein Bild malen - darüber würde ich mich sehr freuen!

Meinen ersten Reisepass haben Mama und Papa mir auch schon ausfertigen lassen. Damit kann ich dann auch bei Oma und Opa in Görlitz mal mit nach Polen fahren und dann wollen wir ja demnächst auch mal nach Prag fahren, die Sabine besuchen. Nur das Foto in dem Reisepass ist nicht so schön - das musste gemäß den Vorgaben für den biometrischen Reisepass sein - also frontal von vorn, nicht lächeln, keine Mütze, kein Schnuller, langweiliger einfarbiger Hintergrund... :-((

Ich bin auch schon wieder ein Stück gewachsen - ich bin jetzt schon 70 cm lang - im Kinderwagen fahre deswegen ich inzwischen ohne Kinderwagentasche, weil die inzwischen zu eng geworden ist. Dafür habe ich jetzt einen tollen Lammfellsack, damit mir im Kinderwagen nicht kalt wird - hat mir die Oma Ruth zu Weihnachten geschenkt. :o)

Meinen ersten Brei habe ich am 10. Januar bekommen - das macht immer Spaß, mit dem Brei rumzumatschen.  Dadurch habe ich jetzt ganz viele Klamotten mit Möhrenflecken - und die Mama auch. :o) Zähne sind noch keine zu sehen, aber irgendwas arbeitet in meinem Mund, ich will immerzu auf allem herumkauen - meine Erzeuger haben auch schon verschiedene Beißringe gekauft - mal sehen, ob ich Euch beim nächsten Mal schon meinen ersten Zahn präsentieren kann.

Der Onkel Physiotherapie-Doktor hat letzte Woche noch mal meinen Hals untersucht - ist aber alles in Ordnung, weil ich inzwischen viel rumzappele und oft versuche, mich umzudrehen - dadurch ist mein Hals gar nicht mehr schief oder blockiert. :o) War am Anfang auch nur ein kleines bisschen, also nix, um sich ernsthaft Sorgen zu machen - aber lieber lass' ich den Doc mal nachsehen.

Letzte Woche war zum letzten Mal meine Hebamme zu Besuch - die hat mich auch mal wieder gewogen - danach war klar, wieso ich Mama und Papa manchmal etwas schwer auf dem Arm werde: 9.400 Gramm bringe ich inzwischen auf die Waage.

So, genug erzählt - jetzt geht's endlich los mit den Fotos! :o)

Also der Reihe nach... erst mal ein Bild von unserem Weihnachtsbaum - der stand auf dem Balkon, damit er frisch bleibt und damit es im Wohnzimmer nicht so riecht. ;-)
Hier verteilt Oma Ruth Geschenke und singt mir ein Weihnachtslied vor.
Die Weihnachtskarte musste ich mir erst mal gründlich ansehen.
Man beachte bitte mein Weihnachtskleid. Mamas Finger eignet sich gut, um darauf rumzubeißen.
Endlich mal wieder ein Foto, auf dem Mama, Papa und ich gleichzeitig zu sehen sind. Oma hat fotografiert.
Bei Tante Traudel waren wir auch zu Besuch.
Dort habe ich einen Hund namens Bolle getroffen, der hat genau so viele Zähne wie ich. :o) Aber er ist auch schon 17 Jahre alt...
Im Tierpark waren wir auch - hier bin ich mit Mama im Elefantenhaus.
So viele Besuche machen müde....
...und hungrig - hier gibt mir Papa gerade eine Flasche mit lecker Milch. :o)
die kleinen Teeflaschen halte ich gelegentlich schon alleine - aber dazu habe ich nicht immer Lust, deswegen müssen meistens Mama und Papa die Flaschen für mich festhalten.
Zunge rausstrecken ist frech - und macht Spaß!
so sehe ich übrigens im Profil aus
Spiegel finde ich ja auch faszinierend - Mama und Papa haben deshalb einen an meinem Wickeltisch angebracht - der animiert mich, meinen Kopf zu heben - das ist nämlich ganz schön anstrengend mit dem großen Kopf...
Besuch hatte ich auch von einigen Kindern in meinem Alter...

erst die Eva,

dann die Johanna,
und Katinka war auch in meinem Kindergefängnis zum Spielen da. ;-)
Der Neujahrsspaziergang ging zum Brandenburger Tor. Weil es kalt war und auch Schneeregen fiel, bekamen unsere Kinderwagen einen Platiküberzug.
Erste Sitzversuche mache ich auch schon
Das ist Sabine, eine Freundin von Mama, die hat uns auch besucht - unser Gegenbesuch in Prag wird im Frühjahr stattfinden.
Gut eingepackt in meinem neuen Schaffellschlafsack beobachte ich hier den Papa, wie er den Weihnachtsbaum abschmückt.
Das macht müde und in dem Schaffellschlafsack lässt es sich prima schlummern.
Hier untersuche ich im Morgensonnenschein eine Orange...
... und Papa passt auf mich auf.
Der erste Brei war ein Frühkarottenbrei und hat mir sehr gut geschmeckt. Leider war nach fünf Löffeln schon Schluss. Aber am nächsten Tag habe ich gleich ein halbes Gläschen gefuttert. :o)
Die Oma Ruth haben wir im Januar auch noch besucht. Das Lied, was mir die Oma hier vorsingt, hat mir gefallen.
Da ich nix von dem Kuchen auf dem Tisch abbekommen habe, musste ich mal in die Tischkante beißen.
Papa unterstützt mich bei den ersten Versuchen, mich auf die Seite zu drehen.
Ach ja, die Baby-Messe... hier das einzige wirklich interessante Ausstellungsstück: eine Schaukelhängematte für Kinder - Mama und Kerstin sehen sich das Ganze genau an.
Da ja Löwe mein Sternzeichen ist, mussten die bunten Löwen vor der Leipziger Messe für ein Foto herhalten.
Das ist die andere Sabine - die Nichte vom Papa, die meinen Spitznamen erfunden hat.
Opa Holger nimmt mich gern mal auf den Arm... mal sehen, wie lange noch. ;-)
Das Sofa von der Ticktackoma in Schkeuditz war auch sehr bequem, um ein Nachmittagsschläfchen zu machen.
Der Besuch bei der Ticktackoma war eine gute Gelegenheit für ein Familienfoto: Opa Holger, Oma Ursel, Mama, Papa, Ticktackoma Anita, Tante Ivonne und ich. 
Das war übrigens unser Gepäck für drei Tage in Leipzig...
Mit diesen Sofakissen spielen macht mir Spaß. Das kann ich schon schön nach rechts und links heben und formstabil sind die Kissen auch. :o)
Papa sieht ganz schön komisch aus mit meinem Spielzeug im Mund. Aber durch das klappern werde ich gut zum Kopfheben animiert.
Das mit der Trinklerntasse klappt noch nicht so ganz... aber versuchen kann ich es ja schon mal.
Und hier das 5-Monats-Bild - pünktlich am 23. Januar aufgenommen.
Damit ist die Foto-Show für heute beendet - waren ja ganz schön viele Fotos... na Hauptsache, Euch gefällt es. Nächsten Monat gibt's wieder neue Fotos zu sehen, Papa fotografiert ja immer fleißig. Am Wochenende feiern wir erst mal Papas Geburtstag, da gibt's schon wieder Gelegenheiten zum Fotografieren. :o)


Bis Bald!

Eure Louisa Marie!

hier geht's weiter zum ersten Halbjahr

und hier geht's zu Papas Homepage...